RFID in der Logistik hautnah erleben

Auch dieses Jahr heißt ist avus wieder dabei am Tag der Logistik, der am 19. April 2018 stattfindet. Sie sind herzlich eingeladen an der diesjährigen Veranstaltung " RFID in der Logistik hautnah erleben" teilzunehmen. avus zeigt Einblicke in unterschiedliche Themenbereiche der RFID-Technologie anhand von Live-Demonstrationen. 

Weiterlesen …

RFID-Symposium

Von der Idee zum innovativen Produkt. avus befasst sich seit Jahren mit RFID Lösungen. Alle Lösungen benötigen entweder stationäre Gates oder einen Handscanner, damit Objekte identifiziert und erfasst werden können. Während stationäre Gates nur an festdefinierten Stellen Objekte erfassen können, sind mobile Geräte erheblich flexibler.

Weiterlesen …

Rückblick NUFAM 2017

Auf der diesjährigen NUFAM in Karlsruhe präsentierte avus ein neues Produkt zur Erweiterung des Fuhrparkmanagements „avus-TachoWeb“: den OBD-II Tracker. Mit diesem können PKWs und Sprinter geortet werden. Die Messebesucher zeigten großes Interesse.

Weiterlesen …

NEU: avus-TachoWeb jetzt mit übersichtlicher Auswertung des Risikoeinstufungsverfahrens

Am 1.1.2017 wurde das Risikoeinstufungsverfahren gemäß der VO (EU) 2016/403 geltend gemacht. Dieses Verfahren verschärft das Risiko aller Unternehmen, welche Güter gewerbsmäßig auf unseren Straßen transportieren.Die neue Risikobewertung richtet sich nach den Verkehrsampelfarben Rot, Gelb und Grün.

avus-TachoWeb Anwender haben ab sofort die Möglichkeit, den aktuellsten Stand der Risikobewertung Ihres Unternehmens anhand der Ampelfarben auf einen Blick zu sehen.

Weiterlesen …

manuell war gestern - Führerscheinkontrolle im avus-TachoWeb automatisch via RFID

Um die Verwaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Kontrolle der Führerscheine zu optimieren, hat avus eine neue RFID-Lösung entwickelt - das avus Führerschein-Terminal. Dadurch erfolgt die Führerscheinkontrolle im avus-TachoWeb automatisch. Es müssen keine mühsamen, manuellen Eingaben mehr gemacht werden. Zudem ist die Verwaltung der Führerscheine für bestehende avus-TachoWeb-Kunden gratis.

Weiterlesen …

RFID in der Systemgastronomie bei BASF

„Ja, ich würde mich wieder für pabis entscheiden“
Industrie 4.0-Lösung „pabis“ kommt auch beim Küchenchef von BASF gut an

In Ludwigshafen erfolgt das Bezahlen für zwei BASF-Betriebsgaststätten vollautomatisiert, dank der RFID-Lösung pabis. Auf allen Geschirrteilen ist ein RFID-Transponder angebracht, welcher erkennt, welche Speise auf dem Teller liegt und wie viel diese kostet. Für 2800 Essensgäste pro Tag heißt dies: entspannte Mittagspausen ohne Schlange und mehr Zeit für die Verköstigung. pabis steht für Payment by intelligent solutions und ist eine Industrie 4.0 Lösung.

Weiterlesen …

Rückblick Tag der Logistik 2017

Zum sechsten Mal nahm avus an dem von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. initiierten "Tag der Logistik" teil.  Wie auch im letzten Jahr, war großes Interesse vorhanden, sodass zwei Veranstaltungen bei avus stattfanden. Das Thema "Industrie 4.0 in der Logistik", wurde den Besuchern anhand unterschiedlichster Beispiele aus der Praxis anschaulich dargeboten.

Weiterlesen …

Rückblick LogiMAT 2017

Wie im vergangenen Jahr 2016 gab es auch in diesem Jahr ein weiteres Wachstum der Besucherzahlen. „So viele Aussteller wie nie zuvor, eine maximale Flächenbelegung des Stuttgarter Messegeländes und ein Besucheransturm von mehr als 50.000 Logistikexperten“, laut Abschlussbericht der EUROEXPO.

Weiterlesen …

LogiMAT 2017

Auch 2017 finden Sie den Spezialisten für maßgeschneiderte RFID und RTLS-Lösungen wieder im Tracking & Tracing Theatre (T&TT) des Industrieverbands AIM-D e.V. in Halle 4, Stand 4F05.
Im letzten Jahr zeigte avus live eine Objekt- und Ladungsträgerverfolgung für Produktions- und Lagerhallen. Hierfür wurden unterschiedliche Technologien (CSS, RFID und Barcode) verwendet, um die möglichen Lösungsansätze anschaulich diskutieren zu können.

Weiterlesen …

Rückblick Unternehmerveranstaltung "Risikobewertung zum Jahresbeginn 2017"

Am 8. Februar hieß es bei avus rot, gelb oder grün. Die Unternehmerveranstaltung „Risikobewertung zum Jahresbeginn 2017“ war in zwei Themengebiete aufgeteilt. Im ersten Teil der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, das neue Risikoeinstufungsverfahren kennenzulernen, anzuwenden und sich die Details der neuen Verordnung bewusst zu machen.

Weiterlesen …