Möbelverwaltung

Alle Möbel werden bei der Produktion mit RFID-Transponder versehen, wodurch jedes Möbelstück eine unsichtbare und eindeutige Identifikation erhält. Die Identifikationsnummer entspricht dem von GS1 entwickelten Standard.

Einsatz mobiles Lesegerät Psion Workabout Pro 3: Barcode mit RFID verheiraten

 


Zuverlässige Identifikation von Möbeln

avus Möbelverwaltung optimiert Lager-, Logistik- und Rücknahmeprozesse

Mit dem Handheld wird der Produktionsauftrag über den aufgedruckten Barcode erfasst. Am Display wird angezeigt, welche Möbel und welche Anzahl zum erfassten Auftrag gehören. Die Daten werden über WLAN mit dem ERP-System abgeglichen. Anschließend wird der Produktionsauftrag mit der RFID-Nummer der Möbel verknüpft (Verheiratung).

Vorteile der avus Möbelverwaltung

  • Minimiert Kosten
  • Schafft Transparenz und schnellere Abläufe
  • Optimiert die Verwaltung der Mustermöbel
  • Vereinfacht die Inventur

Ausbaumöglichkeiten

Verladekontrolle
Automatisches Erkennen der Möbel bei Lagereingang und -ausgang
Erweiterung der Supply Chain
Interaktion mit anderen Unternehmen in der Lieferkette