Rückblick Tag der Logistik bei avus

avus zeigte effiziente RFID-Systemlösungen

Stuttgart 21.04.2022. Zum elften Mal nahm avus an dem seit 2008 von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. initiierten "Tag der Logistik" teil. Zum dritten Mal als Webinar. Die Online-Besucher waren überwiegend Fachleute aus unterschiedlichen Branchen, die sich beispielsweise mit Lager- und Prozessmanagement, Kommissionierung sowie mit Transport- und Logistik befassen. Darüber hinaus Studierende. Den Teilnehmern wurden unterschiedliche Einsatzgebiete der RFID-Technologie aufgezeigt, auch anhand von Live-Vorführungen.

Im Fokus der Präsentation stand die RFID-Technologie und deren Vorteile gegenüber anderen Identifikationstechniken. Angefangen mit den Grundlagen der verschiedenen Identifikationstechnologien über die Vorführung der RFID-Hardware bis hin zu praxiserprobten RFID-Systemlösungen, hat Dr. Wilfried Weiss, Geschäftsführer avus Services GmbH, sein Expertenwissen mit den Online-Besuchern geteilt.

Bei den Fallbeispielen und Live-Demos konnten die Zuschauer sehen, wie folgende RFID-Anwendungen funktionieren: Tracking & Tracing von Möbeln, Lagerplatzerkennung, Überwachung einer Käseproduktion mit 23 Gates.  Wechselbrücken-Verfolgung, RFID Gate Lösungen für Qualitätssicherung und Verladekontrolle. Als spezielle Gate-Lösung wurde die von SEUSTER KG entwickelte RFID-Erfassungskabine für Pulkerfassung vorgestellt, die den Scanbereich vom restlichen Lager abschirmt. avus Services hat bei der RFID-Systemintegration unterstützt. SEUSTER KG in Lüdenscheid ist einer der größten Hersteller für Schnelllauftore.

Des Weiteren wurde die handfreie Kommissionierung mit der einzigartigen avus RFID-Manschette (Pick-by-RFID) vorgeführt, bei der sich die Antennen in der Handfläche der Manschette befinden, damit die getaggten Objekte direkt beim Greifen erfasst werden.

Zum Abschluss gab es noch einen kurzen Einblick in den avus smart-cap Showroom, wo mit RFID-getaggtem Geschirr für wechselnde Gerichte, der Bezahlvorgang in Betriebsrestaurants kassierer- und kontaktlos erfolgt. 

Nach dieser gelungenen eineinhalbstündigen Präsentation inkl. Chat- und Fragerunde freuen wir uns schon auf den Tag der Logistik am 20. April 2023, um neben dem Online-Format eventuell wieder eine Präsenzveranstaltung anbieten zu können.

Zurück