Rückblick LogiMAT 2019

avus spricht mit RFID-Gate-Lösung viele Unternehmen an

Auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement (LogiMAT) in Stuttgart präsentierte sich avus im Februar 2019 im Rahmen des Tracking und Tracing Theaters mit einer RFID-Gate-Lösung; demonstriert am Beispiel einer PKW-Mittelkonsole.

Qualitätskontrolle vom Feinsten
Die Mittelkonsole wurde durch ein RFID-Gate gefahren und dabei erfasst. In diesem Zuge wurde nicht nur der Warenausgang dokumentiert, sondern zeitgleich geprüft, ob die Mittelkonsole aus den richtigen Einzelteilen gefertigt wurde, was zu einer optimalen Qualitätskontrolle führt.   

avus Gate-Lösung spricht Besucher der Messe an
Mit diesem Thema hat avus den Nagel auf den Kopf getroffen. Zahlreiche Unternehmen suchen nach (voll-) automatisierten Lösungen zur Warenein- und ausgangskontrolle sowie zur Qualitätssicherung und Prozessoptimierung. Daher stieß die avus Gate-Lösung unterstützt durch die RFID-Technologie bei den Besuchern auf großes Interesse; avus führte äußerst anregende und spannende Gespräche und konnte damit aufzeigen welche interessanten und vielfältigen Möglichkeiten, sich hinter RFID basierten Lösungsansätzen verbergen.

Mit AutoID durch die logistische Lieferkette
Das Tracking and Tracing Theater war in diesem Jahr sehr gut besucht. So hat avus gemeinsam mit sechs weiteren Mitgliedern des Industrieverbands aim, die Besucher drei Mal am Tag auf einen Rundgang mitgenommen. Von der Beschaffungs- über die Produktions- bis hin zur Distributionslogistik wurde demonstriert, wie logistische Prozesse mit Hilfe von AutoID-Technologien optimal unterstützt werden können bis hin zur Qualitäts- & Warenausgangskontrolle.

Zurück