Trailertelmatik via RFID (04/2010)

avus Wechselbrücken-Management

"GPS beantwortet die Frage, wo sich Objekte befinden. RFID kann diese Objekte identifizieren, die Tags speichern Daten über das Objekt, deren Herkunft, Alter, Bezeichnung und so weiter. Kombiniert man beide Techniken, erzielt man lückenloses Wissen über den Lebenszyklus eines Produktes. Soweit die Theorie. In der Praxis sind Kombinationen beider Technologiezweige noch eine seltene Erscheinung.

Die Firma avus Services hat nun ein neues Produkt auf den Markt gebracht, das speziell auf den Bereich Flottenmanagement zielt. Fuhrparkbetreiber sollen damit vor allem Informationen über den Sattelanhänger, Trailer, Container oder Wechselbrücken erhalten."

Lesen Sie den vollständigen Bericht der "BUSINESS GEOMATICS" vom 12. April 2010: Trailertelematik via RFID

Zurück